Aus der Sitzung des Gemeinderates Stetten

Aus der Sitzung des Gemeinderates Stetten vom 26.03.2018:

 

Das gemeindliche Einvernehmen wurde zu folgenden Vorhaben erteilt:

  • Bauantrag zur Aufstockung des Bestandsgebäudes mit Anbau einer Garage in der Alpenstraße
  • Bauantrag zum Umbau und zur Aufstockung des bestehenden Wohngebäudes im Molkereiweg
  • Bauantrag zum Umbau des bestehenden Wohngebäudes in 3 Wohneinheiten in der Unggenrieder Straße

 

 

Auftragsvergaben erfolgten für:

  • Erweiterung der Straßenbeleuchtung an den Rampen bei der Bahnunterführung
  • Straßenbeleuchtung und Versorgungsnetz – Umbaumaßnahme in der Bahnhofstraße

 

 

Weitere Beschlüsse:

  • Erschließung Baugebiet „Stetten-West II“ – Billigung der Entwurfsplanung
  • 1. Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet am Auerbach“ – Beschluss zur Einstellung des Bauleitplanverfahrens
  • Bayer. Straßen- und Wegegesetz – Bachstraße (nördlicher Teil) – Änderung bzw. Ergänzung des Bestandsverzeichnisses für Gemeindestraßen
  • ABS 48 – Erneuerung EÜ Viadukt über die Staatsstraße St 2013 – Antrag auf Verrohrung des Auerbachs
  • ABS 48 Gestattungsvertrag für ein Leerrohr
  • ABS 48 Kreuzungsvertrag für die Wasserleitung

 

 

Informationen und Anfragen:

  • Bayer. Straßen- und Wegegesetz – Hochstraße – Neuvermessung des öffentlichen Feld- und Waldwegs im Bereich der Kohlstattkapelle
  • Antrag auf Lkw-Fahrverbot und Geschwindigkeitsreduzierung in der Bahnhofstraße
  • Anbringen eines Storchennestes auf dem Schlauchturm beim Feuerwehrhaus in Stetten

 

In der nichtöffentlichen Sitzung wurde beraten und beschlossen:

  • Angelegenheiten der Liegenschaftsverwaltung